Skip to main content

Aktuelles

Konfessionsfreie und nichtreligiöse Bürger in ZDF-Staatsvertrag einbeziehen

24. März 2015

Humanistischer Verband ruft Länderchefs zur weltanschaulich ausgewogenen Besetzung des Fernsehrates im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) auf.

Am kommenden Donnerstag wird im Bundesrat in Berlin unter Leitung von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke die nächste Konferenz der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder stattfinden. Dabei werden diese auch über den ZDF-Staatsvertrag sprechen, der zum Beginn des nächsten Jahres in Kraft treten soll. Weiterlesen...

Humanismus für das 21. Jahrhundert

23. März 2015

Neuauflage des beliebten Bandes aus der Schriftenreihe „Zur Theorie und Praxis des Humanismus“ nun erhältlich.

2007, im Jahr der Geisteswissenschaft, fand an der Berliner Urania eine Vorlesungsreihe unter dem Titel „Humanismus für das 21. Jahrhundert“ statt. Referent war der an der Freien Universität Berlin lehrende Philosoph und heutige Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Frieder Otto Wolf. Weiterlesen...

Die Pluralität als Wert herausarbeiten

23. Februar 2015

Interview: Was macht eine bekennende Humanistin am Dozenten-Pult der TH Nürnberg?

Seit dem zurückliegenden Wintersemester ist Ulrike von Chossy als Lehrbeauftragte an der Technischen Hochschule Nürnberg tätig. Weiterlesen...

Tagungen und Seminare 2015

19. Februar 2015

In Kooperation mit der Humanistischen Akademie unterbreitet der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg ein hochkarätiges Fortbildungsangebot für Führungskräfte in der Sozialwirtschaft. Weiterlesen...

Reform des Staatskirchenrechts ist dringend erforderlich

27. Januar 2015

Frieder Otto Wolf: Kooperativer Laizismus ist angemessener Mittelweg zwischen „Kirchen-Kartell“ und separatistischer Verdrängung von Weltanschauungs- und Religionsgemeinschaften.

Im Gespräch über den ersten religionspolitischen Kongress von Bündnis 90/Die Grünen sagt der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, eine qualifizierte öffentliche Debatte um die überfällige Entwicklung von modernen rechtlichen Verhältnissen zwischen „Staat und Religion“ habe noch gar nicht richtig begonnen. Weiterlesen...

Pressemitteilungen

Konfessionsfreie sind auch Beitragszahler

2. März 2015

Humanistischer Verband: ZDF-Staatsvertrag muss Parität zwischen nichtreligiösen und religiösen Weltanschauungen in Deutschland festschreiben.

Der Novellierungsentwurf für den neuen ZDF-Staatsvertrag darf in seiner derzeitigen Fassung nicht durch die Länder verabschiedet werden. Darauf hat der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Frieder Otto Wolf, am Montag die Vertreter der Fraktionen in den 16 Landesparlamenten hingewiesen. Weiterlesen...

Religionspolitik in deutlicher Schieflage

28. Februar 2015

Humanistischer Verband: Debatte um deutsches Islamgesetz verfehlt allgemeine Herausforderung zu einer grundlegenden Erneuerung des überkommenen Staatskirchenrechts.

„Weder Sondergesetze für bestimmte Religionen noch das Klammern an den Status quo des Religionsverfassungsrechts werden den Interessen und Bedürfnissen der pluralistischen Gesellschaft in Deutschland gerecht.“ Das sagte der Präsident des Humanistischen Verband Deutschlands, Frieder Otto Wolf, am Samstagnachmittag in Berlin Weiterlesen...

Ein grundsätzliches Umdenken ist notwendig

20. Februar 2015

Armutsbericht des Paritätischen Gesamtverbandes: HVD-Präsident Frieder Otto Wolf sieht „klare Belege für eine fortschreitende ökonomische und kulturelle Barbarisierung“.

Die politischen Parteien allein haben nicht die Kraft, die wachsende soziale Spaltung in Deutschland aufzuhalten und zu verringern. Das betonte der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Frieder Otto Wolf, am Freitag in Berlin anlässlich des aktuellen Armutsberichts des Paritätischen Gesamtverbands, der am Vortag vorgelegt wurde. Weiterlesen...

Geschäftsstelle des HVD Bundesverband

Humanistischer Verband Deutschlands
Bundesverband
Wallstraße 61-65, 10179 Berlin
T: 030 613904-34
       
F: 030 613904-50

  
Abonnieren Sie unseren RSS-FeedFolgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+
Mitglied werden
Online Spenden

Newsletter

Veranstaltungshinweise

„Wird Sterbehilfe zur Straftat?“

21. April 2015 - 18:00

Führende deutsche Strafrechtler zur aktuellen Debatte um assistierten Suizid.

Die Deutsche Gesellschaft für humanes Sterben lädt ein zur Podiumsdiskussion in Berlin Weiterlesen...

Flüchtlingspolitisches Seminar

25. April 2015 - 13:00

des Humanistischen Verbandes Nordrhein-Westfalen.

Das Thema Flüchtlingspolitik berührt die Menschen in unserem Land zunehmend. Weiterlesen...

„Organisierte Suizidhilfe in Deutschland – Praxis, Probleme, Perspektiven“

3. Juni 2015 - 18:30

Hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Momentan wird von verschiedensten Seiten ein Verbot der „organisierten Suizidhilfe“ in Deutschland gefordert. Weiterlesen...

World Humanist Day

21. Juni 2015 (All day)

Internationaler Feiertag.

Humanistinnen und Humanisten weltweit nutzen jedes Jahr den Tag Sommersonnenwende, um auf positive Weise für ihre Überzeugungen und Ideen zu werben und um Errungenschaften gemeinsam zu feiern. Weiterlesen...

Selber denken – Humanismus, Reformation und moderner Pluralismus

9. Oktober 2015 (All day)

Offene Tagung der Humanistischen Akademie Berlin-Brandenburg anlässlich der Lutherdekade.

Weiterlesen...