Skip to main content

Aktuelles

„Hier haben wir eine wichtige Bringschuld“

11. Mai 2015

Schwerpunkt Flüchtlingsaufnahme und -politik: Interview zur Jahreskonferenz der Delegierten aus den Landesverbänden.

Im Interview ruft Frieder Otto Wolf, Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, dazu auf, sich gegen die Ausbeutung von Flüchtlingsbewegungen durch nationalistische, rassistische und fremdenfeindliche Ideologien zu wehren.

Weiterlesen...

Fokus auf Flüchtlingspolitik und Not der Schutzsuchenden

10. Mai 2015

Bericht zum Bundeshauptausschuss des Humanistischen Verbandes Deutschlands.

Am vergangenen Samstag fand im Humanistischen Zentrum in Nürnberg die jährliche Konferenz der Delegierten aus den Landesverbänden statt. Weiterlesen...

ZDF-Staatsvertrag: Gleiche Pflichten, weniger Rechte?

24. April 2015

Humanistischer Verband: Länderparlamente sollen dem neuen Staatsvertrag über das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) die Zustimmung verweigern.

In einem Schreiben an die Abgeordneten der Fraktionen in den 16 Landtagen hat der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Frieder Otto Wolf, am Freitag erneut auf den skandalösen Ausschluss konfessionsfreier Bürger aus dem neuen ZDF-Staatsvertrag hingewiesen. Weiterlesen...

Dialog mit den Weltanschauungsgemeinschaften

9. April 2015

Humanistischer Verband fordert Regierungskoalition zu Gesprächen über den Abbau der systematischen Benachteiligung von Konfessionsfreien auf.

In einem Schreiben an die Vorsitzenden der Fraktionen von CDU/CSU und SPD im Deutschen Bundestag, Volker Kauder und Thomas Oppermann, sowie die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Gerda Hasselfeldt, hat der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Frieder Otto Wolf, die Regierungskoalition an die Umsetzung des im Koalitionsvertrag vereinbarten Dialogs mit den Weltanschauungsgemeinschaften erinnert. Weiterlesen...

Konfessionsfreie und nichtreligiöse Bürger in ZDF-Staatsvertrag einbeziehen

24. März 2015

Humanistischer Verband ruft Länderchefs zur weltanschaulich ausgewogenen Besetzung des Fernsehrates im Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) auf.

Am kommenden Donnerstag wird im Bundesrat in Berlin unter Leitung von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke die nächste Konferenz der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder stattfinden. Dabei werden diese auch über den ZDF-Staatsvertrag sprechen, der zum Beginn des nächsten Jahres in Kraft treten soll. Weiterlesen...

Pressemitteilungen

Novelle des katholischen Kirchenarbeitsrechts unzureichend

6. Mai 2015

Humanistischer Verband: Konfessionsfreie bleiben Arbeitnehmer zweiter Klasse. Grundordnung formuliert teils übergriffige Loyalitätsobliegenheiten.

Die am 27. April 2015 von der Vollversammlung des Verbandes der Diözesen Deutschlands beschlossene Novelle der „Grundordnung des kirchlichen Dienstes im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse“ ist seitens des Humanistischen Verbandes Deutschlands auf deutliche Kritik gestoßen. Weiterlesen...

Humanistischer Verband begrüßt Gründung des Muslimischen Forums Deutschland

23. April 2015

Neues Forum ist eine „vielversprechende Initiative zum Erhalt einer offenen Gesellschaft“.

Als einen „mutigen und wertvollen Schritt von Persönlichkeiten aus der Mitte der deutschen Gesellschaft“ hat der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Frieder Otto Wolf, die Gründung des Muslimischen Forums Deutschland bezeichnet. Weiterlesen...

Konfessionsfreie sind auch Beitragszahler

2. März 2015

Humanistischer Verband: ZDF-Staatsvertrag muss Parität zwischen nichtreligiösen und religiösen Weltanschauungen in Deutschland festschreiben.

Der Novellierungsentwurf für den neuen ZDF-Staatsvertrag darf in seiner derzeitigen Fassung nicht durch die Länder verabschiedet werden. Darauf hat der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Frieder Otto Wolf, am Montag die Vertreter der Fraktionen in den 16 Landesparlamenten hingewiesen. Weiterlesen...

Geschäftsstelle des HVD Bundesverband

Humanistischer Verband Deutschlands
Bundesverband
Wallstraße 61-65, 10179 Berlin
T: 030 613904-34
       
F: 030 613904-50

  
Abonnieren Sie unseren RSS-FeedFolgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+
Mitglied werden
Online Spenden

Newsletter

Veranstaltungshinweise

„Organisierte Suizidhilfe in Deutschland – Praxis, Probleme, Perspektiven“

3. Juni 2015 - 18:30

Hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Momentan wird von verschiedensten Seiten ein Verbot der „organisierten Suizidhilfe“ in Deutschland gefordert. Weiterlesen...

Fluchtgrund Atheismus

17. Juni 2015 - 20:00

Dortmund: Vortrag und Diskussion mit Ahmed Nadir (Bangladesch).

Das Thema Flüchtlingspolitik wird derzeit viel diskutiert. Die Fluchtursachen der Menschen, die gezwungen sind ihr Land zu verlassen, sind dabei sehr unterschiedlich. Auch der Unglaube kann in vielen Teilen der Welt ein Risiko darstellen Weiterlesen...

World Humanist Day

21. Juni 2015 (All day)

Internationaler Feiertag.

Humanistinnen und Humanisten weltweit nutzen jedes Jahr den Tag der Sommersonnenwende, um auf positive Weise für ihre Überzeugungen und Ideen zu werben und um Errungenschaften gemeinsam zu feiern. Weiterlesen...

Sokratisches Gespräch unter Humanistinnen

2. Oktober 2015 - 16:00

Frauenbildungsseminar in Berlin.

Auch in diesem Jahr organisiert die Frauengruppe des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg ein Wochenendseminar für Frauen. Wir führen erneut ein Sokratisches Gespräch durch unter der Leitung von Bärbel Jänicke, diesmal unter dem Titel „Familie ist mehr als „Vater, Mutter, Kind“ – Wann gehört jemand zur Familie?“. Weiterlesen...

Symposium turmdersinne 2015

9. Oktober 2015 - 17:30

Gehirne zwischen Liebe und Krieg – Menschlichkeit im Zeitalter der Neurowissenschaften.

Ein Symposium für die interessierte Öffentlichkeit - Jede(r) kann teilnehmen! Weiterlesen...