Skip to main content

Aktuelles

Wo der Staat Nicht-Religiöse benachteiligt

11. Juli 2016

Am Sonntag hat DRadio Wissen dem Thema einen ersten Beitrag gewidmet.

In Krankenhäusern gibt es Seelsorger, mit denen die Patienten sprechen können. Die meisten Feiertage haben einen christlichen Hintergrund. Viele Kindergärten, Schulen und Pflegeheime sind in kirchlicher Trägerschaft. Wenn in Klassenzimmern ein Symbol einer Gemeinschaft an der Wand hängt, dann ist es ein Kreuz. Und oft gibt es Religionsunterricht, aber kein adäquates Pendant für Nicht-Religiöse. Weiterlesen...

Humanistischer Verband: Kritik an Reformvorschlägen genügt nicht

5. Juli 2016

Religionspolitische Anhörung von Bündnis 90/Die Grünen zeigt vielstimmige Bejahung von Neujustierungen des Verhältnisses zwischen dem Staat und den Religions- bzw. Weltanschauungs-gemeinschaften in Deutschland.

Am vergangenen Samstag hat in der Bundesgeschäftsstelle von Bündnis 90/Die Grünen in Berlin eine breit besuchte Anhörung zu religionspolitischen Themen und Problemstellungen stattgefunden. Weiterlesen...

Grundgesetz, kooperative Laizität und die pluralistische Gesellschaft

29. Juni 2016

waren Themen eines Treffens zwischen dem Präsidenten des Humanistischen Verbandes Deutschlands (HVD) und dem Leiter der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW).

Bei dem ersten Treffen von HVD-Präsident Frieder Otto Wolf und EZW-Leiter Reinhard Hempelmann am Sitz der EZW in Berlin wurden Perspektiven auf die sich religiös und weltanschaulich wandelnde Gesellschaft erörtert. Zugleich wurden Voraussetzungen und mögliche Wege der zeitgemäßen und gleichberechtigten Einbeziehung von religiösen bzw. weltanschaulichen Akteuren in der pluralistischen Zivilgesellschaft diskutiert. Weiterlesen...

Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir uns zeigen

20. Juni 2016

Grußwort der IHEYO-Vorsitzenden Marieke Prien zum internationalen humanistischen Feiertag am 21. Juni 2016.

Für mich ist klar: Humanismus ist das, was die Welt braucht. Und engagierte Humanist*innen sind auf der ganzen Welt zu finden. Dabei sehen die Voraussetzungen und konkreten Arbeitsbereiche sehr verschieden aus, was auf erschreckende Weise zeigt, wie viele Probleme sich dem Humanismus in den Weg stellen. Weiterlesen...

Kooperative Laizität

14. Juni 2016

Herausforderungen der deutschen Religionspolitik aus Sicht des Humanistischen Verbandes Deutschlands.

Ein Beitrag mit diesem Titel ist Teil des vor kurzem im Verlag Herder erschienenen Buchs Religion, Konfessionslosigkeit und Atheismus. Autor ist Michael Bauer, Vorstand des HVD Bayern und Co-Autor des Berichts Gläserne Wände zur Benachteiligung nichtreligiöser Menschen in Deutschland. Weiterlesen...

Pressemitteilungen

Migration, Integration und europäische Werte

30. Juni 2016

Bei einem Spitzentreffen von Vertretern der Institutionen der Europäischen Union und säkularen Organisationen aus den EU-Mitgliedsstaaten am Donnerstag standen die Flüchtlingsbewegungen nach und in Europa im Mittelpunkt.

„Für Humanistinnen und Humanisten steht mit dem drohenden Rückfall in den Nationalismus in der EU und in Europa einiges auf dem Spiel. Sie werden sich dafür einsetzen müssen, dass wieder tragfähige – und das heißt wohl auch vor allem neue – europäische Lösungen für die dringenden Probleme Europas gefunden werden“, betonte der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Frieder Otto Wolf, bei dem Gespräch in Brüssel Weiterlesen...

Eine reale Gefahr für Europa als Ganzes

24. Juni 2016

HVD-Präsident äußert tiefes Bedauern über „Brexit“-Votum: Europafeindliche Stimmung in Großbritannien muss auch für die deutsche Zivilgesellschaft als dringender Weckruf wirken.

Zum Ergebnis des gestern im Vereinigten Königreich durchgeführten Referendums hat der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands (HVD), Frieder Otto Wolf, am Freitag in Berlin gesagt: „Ich bedauere den Ausgang der Abstimmung außerordentlich. Weiterlesen...

Konfessionsfreie: Bürger zweiter Klasse?

16. Mai 2016

Bundesverfassungsrichter erhalten Bericht zur Benachteiligung nichtreligiöser Menschen in Deutschland. Fachverband Ethik stellt Denkschrift in Stuttgart vor.

In wichtigen Bereichen wie dem Arbeitsrecht oder im Bereich der schulischen Wertebildung liegt die Möglichkeit, bestehende Benachteiligungen von konfessionsfreien und nichtreligiösen Menschen zu verringern oder ganz zu beenden, auch im Verantwortungsrahmen des Bundesverfassungsgerichts. Weiterlesen...

Geschäftsstelle des HVD Bundesverband

Humanistischer Verband Deutschlands
Bundesverband
Wallstraße 61-65, 10179 Berlin
T: 030 613904-34
       
F: 030 613904-50

  
Abonnieren Sie unseren RSS-FeedFolgen Sie uns auf TwitterFolgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+
Mitglied werden
Online Spenden

Newsletter

Veranstaltungshinweise

European Humanist Youth Days 2016

29. Juli 2016 - 14:00

Treffen humanistischer Jugendorganisationen aus ganz Europa.

Jugendliche aus mehreren europäischen Ländern kommen erneut für ein Wochenende im niederländischen Utrecht zusammen. Als Referenten und Diskussionspartner bei dem Treffen werden u.a. zahlreiche bekannte Humanistinnen und Humanisten wie Stephan Law, Silvia Benschop, Floris van den Berg und Bert Gasenbeek erwartet. Weiterlesen...

Leben und lieben ohne Bevormundung

17. September 2016 - 11:00

Aktionstag des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung in Berlin.

Wie in den Vorjahren ruft der Humanistische Verband Deutschlands in einem Bündnis mit mehr als zwei Dutzend weiteren Organisationen zum Protest gegen die Ziele radikaler Abtreibungsgegner auf, die am gleichen Tag gegen das Recht auf einen Schwangerschaftsabbruch in Berlin demonstrieren wollen. Weiterlesen...

Symposium turmdersinne 2016

30. September 2016 - 17:00

Motivation und Frustration aus Sicht der Hirnforschung.

Ein Symposium für die interessierte Öffentlichkeit. Weiterlesen...

Selbstbestimmung und digitaler Wandel

5. November 2016 - 10:00

Mit Michael Pauen, Humboldt-Universität Berlin, Autor (zusammen mit Harald Welzer) von „Autonomie - Eine Verteidigung.

NSA, Drohnen, Google, Amazon, Facebook u.a.: Die immense Datenproduktion – Big Data – verstärkt gesellschaftliche Tendenzen zu Überwachung, Verhaltenssteuerung und Konformismus. Soziale Beziehungen wandeln sich grundlegend. Weiterlesen...

Tag der Menschenrechte

10. Dezember 2016 (All day)

Internationaler Gedenktag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Weiterlesen...