Skip to main content

Aus den Landesverbänden

Musische Woche im Stadttheater am Donnerstag, 13. Juli 2017 um 19 Uhr

Mit Tanz und Gesang geht es auf eine musikalische Reise um die Welt...

Tag der offenen Tür an der Humanistischen Grundschule Fürth

Ein Fest für Groß und Klein, für die ganze Familie. Am Samstag, 08. Juli 2017 ab 14 Uhr.

Die Rote und die Gelbe Gruppe fährt ins Schullandheim nach Burg Wernfels.

Die Vorbereitungen für den Aufenthalt im Schullandheim laufen auf Hochtouren. Die Koffer werden...

Rettungswagenteam zu Besuch

Ein Rettungswagen steht im Schulhof!.... Keine Sorge, es ist nichts passiert!

Waldausflug mit den Großen :)

Was gibt es alles zu sammeln?

Ausflug zum Wöhrder See

Inspektion der Norikus-Bucht ;)

"Wonnemonat Mai"

Viel zu erleben gab es auch in diesem Monat bei uns in den Gärten:

Kinderkrippe Gärten h. d. Veste: Aufgepasst - freier Platz kurzfristig und ab sofort zu vergeben!

Unsere Humanistische Kinderkrippe Nürnberg-Gärten h.d.V. hat kurzfristig einen Betreuungsplatz zu...

Südstadtpark: Neuer Außenbereich nimmt Gestalt an

Stunden, Tage und Woche schufteten unser Gärtner und viele HelferInnen im Garten des Humanistischen...

Frisch gedruckt: Halbjahresprogramm und Jahresbericht

Unser breitgefächertes Halbjahresprogramm lässt eigentlich keine Wünsche offen: viel Kultur, Diskussionen, Spaß, Erlebnis, Kinder und Jugendliche, all das findet sich hier und bereichert unser Verbandsleben und darüber hinaus. Da sind der turmdersinne aber auch die Humanistische Akademie dabei und alle sorgen dafür, dass Sie eine unterhaltsame Zeit haben.
Der Jahresbericht 2016 gibt einen Überblick über unsere gesamten Aktivitäten, die des Verbandes, seiner Tochtergesellschaften sowie der einzelnen Kitas und der Schule sowie unterschiedlicher Projekte, die wir durchführen.

Hier geht´s zur Lektüre, viel Spaß beim Lesen!

Heißes Sommerfest

Nicht nur der Grill verströmte"wohlige" Wärme, auch unsere BesucherInnen fühlten sich angesichts der sommerlichen Hitze wohl etwas gegrillt. Doch die kühlen Getränke und das Essen schmeckten trotzdem und die vielen netten Gespräche machten eine gelungene Veranstaltung daraus. Unsere Gäste wurden wie immer von Stefan Dietrich am Grill verwöhnt, gegen 21 Uhr entzündete nach einem kurzweiligem Grußwort Sebastian Rothlauf, Präsident des Verbandes, das Feuer. Und so klang dann auch der Abend in unserem grünen Innenhof des Humanistischen Zentrums sommerlich aus.

Grün ist unsere Wellenmatte

Rollen, rutschen, balancieren und noch mehr

Löwenplatz: Hauswirtschaftskraft gesucht (450-Euro-Basis)

Zur Unterstützung des pädagogischen Personals sucht die Humanistische Kinderkrippe Fürth-Löwenplatz...

ARD-Sendung berichtet über Humanistische Grundschule Fürth

Ein Einblick in unsere Humanistische Grundschule in Fürth gefällig?

ErzieherIn als stellv. Leitung (Vollzeit) gesucht

Das Humanistische Haus für Kinder Regensburg sucht eineN ErzieherIn in Vollzeit.

Nürnberger Premiere

Mehr als 50 Veranstaltungen hatte das Eventteam auf die Beine gestellt, in fünf Räumen der Meistersingerhalle, im Konzertsaal des Gutmanns am Dutzendteich und auch im Freien. Kinder- und Jugendhumanistentag fanden auf der Freifläche vor der Meistersingerhalle statt. Dass es überhaupt auf Kinder und Jugendliche zugeschnittene Programmpunkte gab, bezeichnete Festredner Gerhard Engelmayer (Humanistische Gemeinschaft Freidenker Österreich) gar als „unique selling point“ eines philosophischen Kongresses, der eben mehr war als nur das.

Der erste Humanistentag in Nürnberg war in der Tat ein facettenreiches Festival: nachdenklich mit dem einleitenden Vortrag Julian Nida-Rümelins, kontrovers in den Diskussionen über humanistische Kriege oder die Benachteiligung nichtreligiöser Menschen in Deutschland, inspirierend mit den Wettbewerbsbeiträgen des Humanistischen Kurzfilmpreises, mitreißend schließlich mit seinen Konzerten – von der Express Brass Band bis zum großen Chor der norwegischen HumanistInnen und der Jazzsängerin Lisa Bassenge. Comiczeichner Ralf König krächzte und kreischte sich durch seine Comicstrips, junge WissenschaftlerInnen slamten über menschliches Kussverhalten und die Vorteile von Frauenurinalen.

Dabei kamen BesucherInnen wie ReferentInnen nicht nur aus Deutschland: Menschen aus Österreich, Norwegen und der Schweiz waren in Nürnberg zu Gast, darunter auch manch bekannte Persönlichkeit. Das zeigt: Humanismus wird ernst genommen. Der ausdrückliche Dank gilt außerdem den zahlreichen ehrenamtlichen HelferInnen – ohne sie wäre der Deutsche HumanistenTag in dieser Form nicht möglich gewesen.

Das Projektteam des Deutschen HumanistenTags macht sich nun an die Nachbereitung und die Auswertung der eingereichten Evaluationsbögen. „Dieser Humanistentag muss eine Dauereinrichtung werden“, forderte Gerhard Engelmayer am Sonntag noch. Gut möglich, dass sein Wunsch erfüllt wird: Voraussichtlich Ende Mai 2018 wird in Nürnberg - zusammen mit der jährlichen Konferenz der Europäischen Humanistischen Föderation - mit einem humanistischen Event das Jubiläum der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gefeiert werden.

NEU - YOGA FÜR ALLE

in den Räumlichkeiten der Kita findet seit kurzem einmal die Woche ein Yogakurs statt. Der Einstieg...

Naturnahe Erlebnisse

Projekt - Die Entwicklung der Kaulquappe zum Frosch

Krippe in Puschendorf sucht KinderpflegerIn (Vollzeit)

Unsere Humanistische Kinderkrippe in Puschendorf sucht Verstärkung.