Skip to main content

Aus den Landesverbänden

Die "erstaunlichen Phantasien" des Markus Söder

„Selbst unter den Bedingungen des politischen Aschermittwochs sind solche Phantasien erstaunlich“, so Bauer. Söder verkenne die Realität in Bayern. „Wenn er meint, dass mit einem altbackenen Klerikalkonservatismus in Bayern Mehrheiten organisiert werden können, dann hat er sich offenbar schon länger nicht mehr damit beschäftigt, was die bayerische Bevölkerung in diesen Fragen wirklich denkt.“ Diese sei nämlich zu großen Teilen, in den Städten oft schon mehrheitlich, kirchenfern und nichtreligiös eingestellt.

„Ohne die nichtreligiösen Menschen ist auch in Bayern kein Staat mehr zu machen“, so Bauer. Er erinnerte an die Prägung Bayerns durch die Aufklärung, die von der französischen Republik inspirierte Staatsverwaltung, die Gründung des Freistaats durch revolutionäre Sozialisten und die heutige Bedeutung von Hochtechnologie, internationaler Industrie und exzellenter Wissenschaft für das Leben in Bayern. „Das moderne Bayern spricht eine andere Sprache als der Aschermittwochs-Söder“, so Bauer.

Der CSU-Politiker Dobrindt hatte sich in einem umstrittenen Zeitungsbeitrag noch unlängst damit gebrüstet, dass die CSU in Bayern Politik für alle Bürgerinnen und Bürger, ausdrücklich auch für die Konfessionsfreien, mache. „Schön wär’s, aber den Beweis dafür bleibt die CSU bisher leider schuldig“, sagte Bauer.

KINDERBISTRO "eröffnet"

Zur Mittagszeit geht es seit Mitte Januar nun auf ins KINDERBISTRO:

Immer gut besucht! :-)

Baby- und Kinderbasar in den "Gärten h. d. V."

Offene Türen in der Neumannstraße 26.01.2018

Die Humanistische Kinderkrippe stellt sich vor: Am 26. Januar lädt die Einrichtung alle...

Weihnachtlicher Jahresabschluss

Mit Kinderpunsch und anderen Köstlichkeiten

Tag der offenen Tür in Nürnberg-St. Peter

Der Humanistische Kindergarten Nürnberg-St. Peter stellt sich vor: Am 6. Februar haben alle...

HVD Bayern begrüßt neuen Koalitionsvertrag

"Natürlich kann man sich immer mehr und Besseres wünschen, trotzdem sind viele der Ergebnisse der Verhandlungen positive Überraschungen", sagte der Vorstand des HVD Bayern, Michael Bauer. "Sozial-, wohnungs- und bildungspolitisch sehe ich in dem Vertrag Ansätze für neue Beiträge zum sozialen Zusammenhalt und für den gelebten Humanismus in unserem Land."

Besonders erfreut zeigte sich Bauer darüber, dass die neue Regierung die wichtige Rolle von Weltanschauungsgemeinschaften in der Gesellschaft ausdrücklich hervorgehoben hat. "Die neue Regierung erkennt mit erfreulich klaren Worten unsere Rolle bei der Wertevermittlung an, wie auch den Beitrag, den wir mit unseren sozialen und Bildungseinrichtungen von der Kita bis zur Schule für die Ge-sellschaft leisten". Das Versprechen, den Dialog mit den Weltanschauungsgemeinschaften zu verstärken, begrüßte Bauer ausdrücklich. "Wir stehen für Gespräche jederzeit gerne bereit", sagte er.

Von besonderem Interesse sei dabei auch die Ausgestaltung des neugeschaffenen Amtes einer bzw. eines Beauftragten der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit. "Hier muss natürlich auch die negative Religionsfreiheit mit einbezogen sein. Dann ist dieses Amt ein wichtiger Fortschritt im weltweiten Kampf gegen religiösen Dogmatismus und Fanatismus und für die Geistesfreiheit", so Bauer.

Der Koalitionsvertrag kann hier nachgelesen werden.

Voranmeldetag im Januar

Am 24.01.2018 um 16:00 Uhr findet unser Voranmeldetag im Januar 2018 statt.

Erzieher/-in (als stellv. Leitung) ab sofort gesucht

Wir suchen für die Humanistische Kinderkrippe München-Solln ab sofort eine/n Erzieher/-in (als...

Durchs Frühjahr mit dem neuen Kitamagazin

Was geschieht in und um unsere humanistischen Kindertagesstätten? In der neuen Ausgabe unseres Kitamagazins werfen wir einen Blick zurück auf Vergangenes, freuen uns auf Kommendes und begrüßen ein neues Mitglied unserer Kitafamilie.

Das Kitamagazin ist in gedruckter Form in allen Kindertagesstätten von HVD und HSW Bayern kostenlos zu beziehen. Das pdf des Magazins können Sie hier herunterladen.

Übrigens: Wir freuen uns immer über Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Kritik. Schreiben Sie uns Ihre Meinung an kitamagazin[at]hvd-bayern.de!

Alterlangen: Platzvergabe - Rechtzeitig anmelden!

Liebe Eltern, das neue Krippenjahr steht schon fast vor der Tür, und wir vergeben unsere...

Krabbelgruppe

Unsere Krabbelgruppe wartet wieder auf neue Krabbler.

Flohmarkt... Samstag, 17.03.2018 von 10.00 - 13.00 Uhr

Für einen Unkostenbeitrag von 8€ können Sie einen Tisch reservieren unter der Tel.Nr.:...

Premiere: Erwachsenenbasar am 4. Februar 2018

...vorbeischauen - stöbern - finden - kaufen - mit Leckereien stärken... :-)

"Volles Haus" am Infoabend...

...in der Kinderkrippe Gärten h. d. V. in Nürnberg.

Auf zu "DER BECK": Tannenbaum schmücken

Voller Elan und Vorfreude haben wir uns mit unseren "Großen" auf den Weg in die Kilianstraße...

Zauberturm in der Waldstraße

Unser Gärtner hat keine Mühen gescheut und nun haben die Kinder im Kindergarten Waldstraße in Fürth...

Winterlicher Ausflug der Krippe Wölckernstraße zum Handwerkerhof

Unsere Ältesten haben einen schönen Ausflug zum Handwerkerhof beim Königstor unternommen, schauen...

Neumannstraße: Erzieher/-in in Vollzeit ab sofort gesucht

Unsere humanistische Kinderkrippe Fürth-Neumannstraße sucht eine/n Erzieher/in in Vollzeit.