Skip to main content

März 2017

TagesTreff mit Ehrenamtspreis ausgezeichnet

1. April 2017

Der TagesTreff "Mut zur Nachbarschaft" des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg ist am Freitagabend mit dem Ehrenamtspreis der SPD-Fraktion Lichtenberg ausgezeichnet worden. Die Laudatio hielt die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin der Abteilung Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit, Birgit Monteiro. Weiterlesen...

HVD übernimmt Trägerschaft für Jugendfreizeiteinrichtung Oase

31. März 2017

Der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg bekommt Zuwachs im Bereich Jugend: Zum 1. April 2017 übernimmt er die Trägerschaft für die Jugendfreizeiteinrichtung Oase. Diese liegt vis-à-vis der Landesgeschäftsstelle des HVD in der Wallstraße in Berlin-Mitte. Weiterlesen...

Herzensangelegenheiten: Einblicke in das Leben mit einem unheilbar kranken Kind

30. März 2017

Tiefe und sehr persönliche Einblicke in das Leben mit einem unheilbar kranken Kind gibt das Buch Herzensangelegenheiten – Geschichten aus dem Kinderhospiz Berliner Herz, das ab sofort im Buchhandel erhältlich ist. Weiterlesen...

Sexuelle Orientierung pädagogischer Mitarbeiter_innen spielt in Humanistischen Kitas keine Rolle

29. März 2017

Der Fall eines homosexuellen Erziehers, gegen den Eltern einer Kita in Reinickendorf protestierten, sorgt in diesen Tagen nicht nur in Berlin für Aufregung und hat eine generelle Debatte ausgelöst. Weiterlesen...

500. Reformationsjubiläum ist ein guter Anlass zur Debatte über moderne Religionspolitik

28. März 2017

Berlin: Am Montagabend sprach HVD-Präsident Frieder Otto Wolf im Französischen Dom mit Margot Käßmann, EKD-Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017, dem Berliner Kultursenator Klaus Lederer und dem Politologen und Autor Erik Flügge über die Frage: „Reformation feiern – wieso?“

An den Reformationsfeiern unter staatlicher Beteiligung gab und gibt es auch Kritik. Was feiert der Staat 2017? Und was feiert die Kirche? Ist die Reformation überhaupt ein Grund zu feiern, woran wird eigentlich erinnert und gedacht? Soll der Staat sich an diesem Jubiläum beteiligen oder ist das allein eine religiöse Angelegenheit? Weiterlesen...

World Humanist Day

21. Juni 2017 (All day)

Internationaler humanistischer Feiertag

Der Feiertag soll dazu dienen, an die zentralen Werte, Ideen und Prinzipien einer humanistischen Lebensauffassung zu erinnern: vernunftorientiertes und rationales Denken, Selbstbestimmtheit, Individualität, Solidarität und Mitgefühl sowie die Gewissheit, dass alle Menschen nur ein einziges Leben besitzen. Weiterlesen...

Tag der Menschenrechte

10. Dezember 2017 (All day)

Internationaler Gedenktag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

Humanistinnen und Humanisten feiern jedes Jahr die Verabschiedung der AEMR durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948, gedenken der historischen Hintergründe und weisen auf aktuelle Brennpunkte bei der Menschenrechtssituation hin. Weiterlesen...

Tandem-Kitaleitung in unserer KITA LICHTERFELDER SONNENGARTEN

Menschlich, tolerant, konfessionsfrei – der humanistische Verband Berlin-Brandenburg e.V. ist Träger von über 60 Einrichtungen in den Bereichen Kita, Jugend, Soziales und Bildung. Über 1000 Kolleg_innen sind bereits dabei. Sie bald auch? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Weiterlesen...

Neuerscheinung erzählt Geschichten aus dem Kinderhospiz Berliner Herz

24. März 2017

Wie verkraften Eltern die plötzliche schwere Krankheit und in einigen Fällen den Tod des eigenen Kindes? Wie erleben betroffene Kinder selbst, ihre Geschwister und Angehörige die neue Situation? Weiterlesen...

Lebenskunde-Projekttag macht Schüler_innen „fit für Kinderrechte“

24. März 2017

Gewaltfrei und gesund aufwachsen, zur Schule gehen, mitbestimmen – aber auch einfach nur Kind sein und spielen: Worauf jedes Kind einen Anspruch hat, sollte auch jedes Kind wissen. Deshalb beschäftigen sich am Donnerstag, 6. April 2017, etwa 150 Schüler_innen der 4. und 5. Weiterlesen...