Skip to main content

April 2015

ZDF-Staatsvertrag: Gleiche Pflichten, weniger Rechte?

24. April 2015

Humanistischer Verband: Länderparlamente sollen dem neuen Staatsvertrag über das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) die Zustimmung verweigern.

In einem Schreiben an die Abgeordneten der Fraktionen in den 16 Landtagen hat der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Frieder Otto Wolf, am Freitag erneut auf den skandalösen Ausschluss konfessionsfreier Bürger aus dem neuen ZDF-Staatsvertrag hingewiesen. Weiterlesen...

Dialog mit den Weltanschauungsgemeinschaften

9. April 2015

Humanistischer Verband fordert Regierungskoalition zu Gesprächen über den Abbau der systematischen Benachteiligung von Konfessionsfreien auf.

In einem Schreiben an die Vorsitzenden der Fraktionen von CDU/CSU und SPD im Deutschen Bundestag, Volker Kauder und Thomas Oppermann, sowie die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Gerda Hasselfeldt, hat der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Frieder Otto Wolf, die Regierungskoalition an die Umsetzung des im Koalitionsvertrag vereinbarten Dialogs mit den Weltanschauungsgemeinschaften erinnert. Weiterlesen...