Skip to main content

Standpunkte

Die grundsätzlichen Positionen und Forderungen des Humanistischen Verbandes sind im Humanistischen Selbstverständnis zu finden.

Als Interessenvertretung ist der Humanistische Verband in politischer Akteur. Er präzisiert und konkretisiert seine Positionen durch seine Praxis. Hier finden Sie offizielle Stellungnahmen aus den vergangenen Jahren.

Europawahl 2014: Antworten der Parteien auf die Wahlprüfsteine des HVD Bundesverbandes

Bundestagswahl 2013: Antworten der Parteien auf die Wahlprüfsteine des HVD Bundesverbandes

Bundestagswahl 2009: Antworten der Parteien auf die Wahlprüfsteine des HVD Bundesverbandes

HVD Bundesverband... /...Humanistischer Verband unterstützt Bundesinitiative „Daheim statt Heim“

HVD Bundesverband... /...HVD und säkulare Muslime

HVD Bundesverband... /...Offener Brief an die Mitglieder des Bundestages zur Patientenverfügung

HVD Bundesverband... /...und der Regierungsentwurf zum Personenstandsrecht

HVD Bundesverband... /...und „Humanistische Lebenskunde“

HVD Bundesverband... /...Beschluss zur Gleichbehandlung der Konfessionsfreien

HVD Bundesverband ... /...Politische Forderungen des HVD

Prinzipien des Humanismus ... / Wir wissen, dass es bei allen Erkenntnissen...

Lebenskundlicher Unterricht ... /...und Humanistische Beratung in der Bundeswehr

Mai 2006 - Offener Brief...
/...an Bundesfamilienminsterin Ursula von der Leyen

Allensbach Akzeptanzstudie / Kurzfassung Allensbach Akzeptanzstudie für den HVD

Stellungnahme /...zum Entwurf eines 3. Gesetzes zur Änderung des Betreuungsrechts

Kirchensteuerstreit / „Weihnachtsamnestie im Kirchensteuerstreit“

Autonomie am Lebensende / Humanistischer Verband Deutschlands beschließt Eckpunkte

Nein zu „Gott“....
/ in EU-Verfassung und Grundgesetz